Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Bald Domainnamen auf Hebräisch

2. September 2010 · Keine Kommentare · Vermischtes

Demnächst wird es möglich sein, Internetadressen in hebräischer Schrift einzugeben. Die Israel Internet Association (ISOC-IL) hat heute die Registrierung für hebräische Domänennamen eröffnet. In den ersten drei Monaten ist das Verfahren Unternehmen und Organisationen vorbehalten; danach steht es der Öffentlichkeit offen.

In einer ersten Phase werden die hebräischen Adressen weiterhin mit dem lateinischen Suffix „il“ enden, was aber nach einer Genehmigung durch die relevanten Körperschaften auch hebraisiert werden soll. Am Ende soll es möglich sein, Internetadressen sowohl in hebräischen als auch lateinischen Buchstaben einzugeben.

Zu den anderen Ländern, die die internationale Genehmigung für nicht-lateinische Suffixe erhalten haben, gehören Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten, China und Hong-Kong, Taiwan und Russland.

(Globes, 30.08.10)

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins