Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Netanyahu zu Iran-Gesprächen

16. April 2012 · 3 Kommentare · Allgemein, Iran, Stellungnahmen, Terror

 

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hat sich am Sonntag bei einem Treffen mit US-Senator Joe Lieberman nach den Atomgesprächen in Istanbul zum Thema Iran geäußert. Netanyahu erklärte:

„Mein Eindruck ist, der Iran hat einen Freifahrtschein erhalten. Er hat fünf Wochen gewonnen, während derer er die [Uran-]Anreicherung ohne Beschränkungen oder Kontrolle fortsetzen kann.

Ich denke, der Iran muss sofort handeln. Er sollte jegliche Anreicherung stoppen, sämtliches angereichertes Material beseitigen und die Atomanlage in Qom schließen. Ich bin der Ansicht, dass der weltgrößte Terrorstaat nicht die Möglichkeit haben darf, Atomwaffen zu entwickeln.“

(Amt des Ministerpräsidenten, 16.04.12)

YouTube Preview Image

 

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

3 Kommentare bisher ↓

  • Ronald Hörstman

    Ohne ein Feindbild können die allermeisten Nationen nicht auskommen. Ich frage mich nur warum?

  • Kritiker

    „Ich bin der Ansicht, dass der weltgrößte Terrorstaat nicht die Möglichkeit haben darf, Atomwaffen zu entwickeln.“

    Wer im Glashaus sitzt…

  • rahab

    auch so kann mann insgeheim an der aufrüstungsspirale drehen. pakistan hat grad mal wieder was ausprobiert, indien letzte woche. verspricht gute geschäfte unter brüdern?

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins