Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Addis Abeba – Tel Aviv

30. Oktober 2012 · Keine Kommentare · Gesellschaft

„Ich habe acht Jahre auf diesen glücklichen Moment gewartet“, so Fasil Yehunye kurz vor seiner Abreise aus Gondar in Äthiopien nach Tel Aviv. Als einer von 237 äthiopischen Juden ist er am Montagmorgen auf dem Ben Gurion-Flughafen gelandet.

Der Sonderflug aus Addis Abeba, mit dem Yehunye und 236 Weitere gelandet sind, ist Teil der Operation „Taubenflügel“, die die Migration der äthiopischen Juden nach Israel abschließen soll.

Es handelt sich um die größte Gruppe seit der Regierungsentscheidung vom November 2010, den noch verbliebenen 8.000 Juden aus Äthiopien die Aliya zu ermöglichen. Nun, knapp zwei Jahre später, sind bereits 6.000 in Israel angekommen. Die übrigen werden innerhalb des nächsten Jahres folgen, so der Leiter der Operation bei der Jewish Agency.

Die frischgebackenen Israelis werden die nächsten zwei Jahre in einem Einwanderungszentrum in Ibim bei Sderot leben, wo sie unter anderem Hebräisch lernen.

(Jerusalem Post, 30.10.12)

 

 

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins