Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

UNESCO erklärt Beit Guvrin zum Welterbe

24. Juni 2014 · Keine Kommentare · Vermischtes

Maresha-Höhle (Foto: Amos Gil, Gan Shmuel)Das Welterbe-Komitee der UNESCO, das derzeit in Katar tagt, hat am Sonntag (22.6.) einstimmig entschieden, die Höhlen von Beit Guvrin-Maresha in die Liste der Welterbe-Stätten aufzunehmen.

Die Höhlen werden damit in die prestigeträchtige Liste außergewöhnlicher kultureller Stätten weltweit aufgenommen. Die Kandidatur von Beit Guvrin-Maresha wurde durch das Außenministerium gemeinsam mit der Israelischen Natur- und Parkbehörde, dem israelischen Welterbe-Komitee und anderen intensiv vorbereitet. Die Höhlen gehören nun gemeinsam mit acht anderen Stätten zu Israels UNESCO-Welterbestätten. Bislang stehen aus Israel auf der Liste: Tel Avivs Weiße Stadt, Massada, die Altstadt von Jerusalem, die biblischen Siedlungshügel, die Weihrauchstraße, die heiligen Stätten der Baha’i in Haifa, die Altstadt von Akko und die Stätten der menschlichen Evolution in Nachal Me’arot.

(Außenministerium des Staates Israel, 23.06.14)

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins