Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 4

Einträge vom 22. Februar 2017

„Israel ist nicht schuld am Antisemitismus”

Februar 22nd, 2017 · Keine Kommentare · Allgemein

Von Alan M. Dershowitz In einem jüngsten Brief an die New York Times argumentiert Roderick Balfour, der aktuelle Earl of Balfour,  dass es Israels Schuld sei, dass es einen „wachsenden Antisemitismus auf der Welt“ gibt. Balfour, ein Nachkomme von Arthur Balfour, dem britischen Außenminister, der die Balfour-Erklärung vor hundert Jahren verfasste, schrieb folgendes: „Die zunehmende […]

[ganzer Artikel →]

Tags:

Die Israelisierung des Antisemitismus

Februar 21st, 2017 · 2 Kommentare · Antisemitismus

Von Monika Schwarz-Friesel und Jehuda Reinharz Im 21. Jahrhundert ist die im antisemitischen Denken begründete und auf Juden ausgerichtete Kritik an Israel die dominante verbale Form geworden, in der anti-jüdische Ideen artikuliert und verbreitet werden. Zwischen 2002 und 2012 erhielten die israelische Botschaft in Berlin und der Zentralrat der Juden in Deutschland über 14.000 E-Mails, […]

[ganzer Artikel →]

Tags:

Wohnen im „israelischen Viertel“

Februar 2nd, 2017 · Keine Kommentare · deutsch-israelische Beziehungen

Die Stadt Monheim am Rhein, seit 1989 Partnerstadt von Tirat Carmel im Norden Israels,  hat offiziell beschlossen, fünf beieinanderliegende Straßen nach israelischen Orten und Persönlichkeiten zu benennen. Wie im Amtsblatt der Stadt erklärt wird, sollen in dem Neubaugebiet „Am Waldbeerenweg“ in den kommenden Jahren die „Yitzhak-Rabin-Straße“, die „Hannah-Szenes-Straße“, die „Menachem-Begin-Straße“, die „Tirat-Carmel-Straße“ und die „Henrietta-Szold-Straße“ […]

[ganzer Artikel →]

Tags:

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins