Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Tel Aviver Strandpromenade soll ausgebaut werden

11. November 2010 · Keine Kommentare · Tourismus, Vermischtes

Nach dem Vorbild von Las Ramblas in Barcelona wird auch Tel Aviv demnächst einen richtigen Boardwalk am Strand erhalten. Im Areal des Beckens am Strandabschnitt Gordon soll ein Bohlenweg die Küstenlinie durchschneiden und direkt ins Meer führen.


Verantwortlich für das Bauprojekt zeichnet die von der Stadt Tel Aviv und dem Tourismusministerium gemeinschaftlich getragene Firma Atarim. Deren  Vorstandsvorsitzender, Itamar Shimoni, teilt mit: „Der Wellenbrecher, der damals in den 70ern gegenüber dem Tel Aviver Jachthafen gebaut wurde, wird ein neuer Boardwalk werden. Ich habe bereits einen Gesundheits- und Sicherheitscheck in Auftrag gegeben, um sicherzustellen, dass die Qualität den Standards entspricht und alles in Ordnung ist, so dass wir das Areal darauf einrichten können, Tel Avivs Strandpromenade fortzuführen.“

Der geplante Boardwalk soll 150 Meter weit ins Meer hineinführen. Seine Kosten werden auf umgerechnet etwa 200 000 Euro geschätzt.

(Yedioth Ahronot, 10.11.10)

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins