Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Israel auf der LGS Norderstedt

28. April 2011 · Keine Kommentare · Allgemein, deutsch-israelische Beziehungen, Kultur, Vermischtes

In Norderstedt ist vorige Woche die schleswig-holsteinische Landesgartenschau 2011 eröffnet worden. Auch Israel ist mit einem aufwendig gestalteten biblischen Obst- und Weingarten (Bustan) vertreten. Organisiert wurde er vom örtlichen deutsch-israelischen Freundschaftsverein CHAVERIM und dem Jüdischen Nationalfonds (JNF/KKL).

Bei der Eröffnung gaben sich prominente Gäste wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (Foto) und Norderstedts Bürgermeister Hans-Joachim Grote die Ehre. Aus Tel Aviv war die Landschaftsarchitektin Yael S. Kinsky angereist, die den israelischen Garten entworfen hat. Auch Mario Marshall vom Jüdischen Nationalfonds in Berlin ließ es sich nicht nehmen, dem eindrucksvollen Bustan einen Besuch abzustatten.

Fotos: Heike Linde-Lemke

In letzter Minute wurden Kräuter und Gewürze, Olivenbäume, Dattelpalmen, Feigen und Granatapfel in den Garten gesetzt – nicht aus Zeitnot, sondern mangels geeigneter Temperaturen in den letzten Nächten des nördlichsten Bundeslandes Deutschlands. Die tropischen Gewächse sind CHAVERIM von den botanischen Gärten in Hamburg und Jerusalem zur Verfügung gestellt worden.

Die Landschaftsgärtnerei Martin Jenkel aus Tangstedt-Wilstedt in direkter Nachbarschaft zu Norderstedt, die den Bustan mit viel Engagement und Spenden anlegt und pflegt, hatte bereits Gerste und Weizen gesät und Weinstöcke an die Streben der Pergola gesetzt, so dass mit Datteln und Feigen, Granatapfel und Gerste, Oliven, Wein und Weizen die sieben Arten der Thora im Garten wachsen und an eine mehr als 4000 Jahre alte Geschichte der Bibel erinnern. Das Herz der israelischen Anlage ist eine große Holzpergola, die je nach Stand der Sonne die Schattenumrisse eines Davidsterns auf den Boden projiziert.

„Wir wollen besonders Kindern und Jugendlichen zeigen, woher die Pflanzen kommen, wie sie riechen und schmecken, und wir wollen zeigen, welch ein wunderbares Land Israel ist“, sagen Heike Linde-Lembke und Ayala Nagel von CHAVERIM.

Bis zum Ende der Landesgartenschau am 9. Oktober sind noch viele Veranstaltungen im Bustan geplant, darunter der große Israel-Tag am 17. Juli, an dem sich viele Organisationen und Unternehmen aus Israel, darunter die Botschaft des Staates Israel Berlin, JNF-KKL, das Tourismusministerium, die Unternehmen Netafim (moderne Bewässerungssysteme) und Agrexco (Lebensmittel-Export) in Norderstedt präsentieren werden. Am Abend wird die israelische „Newcomerin des Jahres 2010“, Daniela Spector, auf der Hauptbühne ein Konzert geben.

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins