Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Traditionelles Kerzenanzünden in Wolmirstedt

22. Dezember 2011 · Keine Kommentare · Allgemein

Am Mittwoch hatte die Botschaft des Staates Israel in der Gerhard-Schöne-Schule für geistig und körperlich behinderte Kinder in Wolmirstedt/Sachsen-Anhalt zum traditionellen Kerzenanzünden und Sufganiot-Essen zu Chanukka eingeladen.

Die Gerhard-Schöne-Schule unterhält schon seit mehreren Jahren Beziehungen zum Wohnheim für behinderte Kinder und Erwachsene Beit Uri in Afula. In den letzten Jahren haben gegenseitige Besuche von Schülergruppen stattgefunden, und so entstand die Idee zu einer Chanukka-Feier der besonderen Art: In einer Videokonferenz begingen Beit Uri und die Gerhard-Schöne-Schule das traditionelle Kerzenanzünden gemeinsam.

Die Schüler in Beit Uri konnten den Chor des Kurfürst-Gymnasiums hören, der Chanukka-Lieder sang, die Schüler der Gerhard-Schöne-Schule hörten und sahen die israelischen Schüler, wie sie den Segen über die Kerzen sprachen.

Unter den Gästen der Chanukka-Feier befand sich neben Tal Gat, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit an der Botschaft, auch Gerhard Miesterfeld, Vizepräsident des Landstags von Sachsen-Anhalt und Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Eigens aus Berlin angereist waren auch Rabbiner Israel Bistritzky und einige seiner Rabbinats-Studenten.

(Botschaft des Staates Israel, 22.12.11)

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins