Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Cuddy, Chase und Foreman in Tel Aviv

16. Mai 2011 · Keine Kommentare · Allgemein, Interviews, Kultur, Vermischtes

Vier Darsteller der Arztserie „Dr. House“ waren Anfang Mai zu Gast in Israel. Auf der Rundreise, die vom israelischen Tourismusministerium, dem Außenministerium, der Fluggesellschaft El Al und der Organisation America’s Voices for Israel unterstützt wurde, besuchten die Schauspieler gemeinsam mit dem Schöpfer und Produzenten der Show, David Shore, innovative medizinische Projekte und Einrichtungen. Neben der beruflichen Weiterbildung stand aber auch Sightseeing auf dem Programm für die Schauspieler Lisa Edelstein („Dr. Lisa Cuddy), Amber Tamblyn („Dr. Martha Masters“), Omar Epps („Dr. Eric Foreman“) und Jesse Spencer („Dr. Robert Chase“). So besuchten sie während ihres Aufenthaltes den Norden Israels, das Tote Meer, Masada und Jerusalem und feierten den Unabhängigkeitstag auf den Straßen Tel Avivs. Amber Tamblyn genoss vor allem letzteres: „Am Unabhängigkeitstag in Jaffa und Tel Aviv spazieren zu gehen und zu sehen wie alle diesen Tag feiern war eine unvergessliche Erfahrung“, sagte Tamblyn.

„House“ ist eine der erfolgreichsten TV-Serien in den USA und wird weltweit in weiteren 66 Ländern ausgestrahlt, unter anderem auch in Israel. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit neun People’s Choice Awards, einem Peabody Award, zwei Golden Globes und vier Emmys.

YouTube Preview Image
Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins