Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 2

Israelische Verteidigungskräfte ernennen erste Generalmajorin

27. Mai 2011 · Keine Kommentare · Allgemein, Armee, Vermischtes

Orna Barbivai

Brigadegeneral Orna Barbivai wird die erste weibliche Generalmajorin in der Geschichte der israelischen Verteidigungskräfte (ZAHAL). Ihre Ernennung ist Teil der personellen Veränderungen im Generalstab unter dem neuen Generalstabschef Benny Gantz.

Barbivai wird den derzeitigen Generalmajor Avi Zamir ersetzen. Verteidigungsminister Ehud Barak hat die Nominierung bereits genehmigt.

Der Rang des Generalmajors ist der zweithöchste Dienstrang innerhalb der israelischen Armee. Darüber ist nur noch der Generalstabschef, der als einziger den Dienstgrad des Generalleutnants innehat.

Gegenüber Ynet sagte Orna Barbivai, dass sie sich sehr über diese Entscheidung freue. „Dies ist ein glücklicher Tag für mich. Ich bin sehr aufgeregt.“ Sie hoffe, dass ihrer Nominierung noch viele weitere dieser Art folgen, fügte sie hinzu.

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hatte Barbivai Donnerstagabend angerufen und ihr zu der historischen Nominierung gratuliert. Netanyahu bemerkte dazu, dass es “extrem wichtig” sei, mehr Frauen in Führungspositionen aufzustellen. Das gelte nicht nur im militärischen Bereich, sondern betreffe auch die Wirtschaft. „Die Nominierung ist ein großer Schritt für die israelische Gesellschaft und sendet eine Botschaft an die Nationen weltweit.“

Ehemalige ZAHAL-Sprecherin und Parlamentsabgeordnete Miri Regev (Likud) hieß diese Entscheidung ebenfalls willkommen. „Ich habe keine Zweifel daran, dass diese Ernennung die Tür für viele weibliche Offiziere öffnen wird, die in der Kommandostruktur weiter nach oben wollen. Ich hoffe, dass diese Nominierung keine einmalige Sache bleibt.“

Parlamentsabgeordnete Dr. Einat Wilf (Independence) schloss sich Regev in ihrer Einschätzung an und sagte, dass sie ebenfalls diesen Schritt sehr begrüße. „Ich hoffe, dass dies nur der Anfang ist, und dass wir bald mehr und mehr Frauen in Schlüsselpositionen des Verteidigungsministeriums sehen.“

Oppositionsführerin Tzipi Livni sagte: „Es gibt keine Position, die zu schwer für die Schultern einer Frau ist“. Die Entscheidung sei ein „klares, richtiges Signal für die israelische Gesellschaft, sowohl für Männer als auch für Frauen.“

Be Sociable, Share!

Tags:

You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App IDotherwise your plugin won't work.

Keine Kommentare bisher ↓

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste!

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins