Botschaft des Staates Israel in Berlin

Offizieller Blog

Botschaft des Staates Israel in Berlin header image 1

Erst gemobbt, dann gelobt

30. Oktober 2014 · Allgemein

Präsident Rivlin und George (Foto: Präsidialamt)

Es gibt Themen, die sind zu allen Zeiten und überall aktuell; Mobbing in der Schule ist sicherlich eines von ihnen. Der elfjährige George Amira aus Jaffa hat lange gelitten – und sich dann entschieden, sich auf kreative Art gegen die verbalen Angriffe seiner Mitschüler zu wehren. In einem youtube-Video, das er gemeinsam mit seinem älteren Bruder gedreht hat, hält er Zettel in die Kamera, auf denen er schildert, was ihm Tag für Tag in der Schule geschieht: „Schwuchtel“, werde er genannt, „Mädchen“ oder für seine „Mädchen-Stimme“ ausgelacht. „Verurteilt mich nicht dafür, was ich bin“, steht auf dem nächsten Zettel. „Schaut mich an… und dann Euch selbst. Wir sind genau gleich.“ [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

50 Jahre Israel-Deutschland: Die offizielle gemeinsame Website ist online

27. Oktober 2014 · Allgemein

50websiteDie offizielle bilaterale Website der Außenministerien Israels und Deutschlands, die das Jubiläumsjahr anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen im Jahr 2015 begleiten wird, ist nun online geschaltet.

Die Website findet sich unter www.israel50deutschland.org und ist in drei Sprachen (Deutsch – Hebräisch – Englisch) aufrufbar. Die Besucher finden dort viele Hintergrundinformationen zu den israelisch-deutschen Beziehungen und zum Jubiläumsjahr, einen bebilderten Zeitstrahl und einem interaktiven Eventkalender für 2015. Die Website wird laufend aktualisiert und soll so die zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland und in Israel begleiten. [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

Startup „feelthebeat“ bei Start Tel Aviv 2014

22. September 2014 · Wirtschaft

Gruppenfoto (Foto: Florian Simmendinger)Tel Aviv ist ein Mekka für aufstrebende Startups und Investoren. Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs „Start Tel Aviv 2014“ reisten Vertreter von Startups aus 18 Ländern für eine Woche nach Tel Aviv, um die Startup-Nation hautnah kennenzulernen, sich auszutauschen und Experten und Investoren zu treffen – unter anderem nahmen sie am DLD Innovation Festival Tel Aviv und hatten die Möglichkeit, beim Microsoft Ventures Accelerator Marketplace ihr Startup in direkten Gesprächen mit Investoren zu pitchen. [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

Israel erkennt aramäische Minderheit als eigenständige Nationalität an

18. September 2014 · Christen, Gesellschaft

Aramäische Keramik in Jerusalem (Foto: VisitIsrael)Israels Innenminister Gideon Sa’ar unterzeichnete am Dienstag eine Anordnung, wonach Aramäer als eigenständige nationale Bevölkerungsgruppe im Bevölkerungsregister Israels geführt werden können.

Die Entscheidung wird ungefähr 200 christlichen Familien, die sich selbst dieser antiken Nationalität zugehörig fühlen, die Möglichkeit geben, sich als Aramäer registrieren zu lassen. Bislang wurden sie als Araber geführt. [Ganzer Artikel →]

→ 1 KommentarTags:

In eigenener Sache: Stellenausschreibung als Social-Media-Redakteur/in

9. September 2014 · In eigener Sache

semel

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Botschaft des Staates Israel

sucht zum 01. November befristet für ein Jahr eine/n

SOCIAL-MEDIA-REDAKTEUR/IN als Elternzeitvertretung [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

Brief an UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon von den Eltern des getöteten Daniel (4)

5. September 2014 · Hamas, Operation Schutzlinie, Sicherheit

Daniel TregermanAm 22. August wurde der vierjährige Daniel Tregerman aus dem Kibbuz Nahal Oz  durch eine Mörsergranate getötet, die Terroristen aus dem Gazastreifen vom Gelände einer UNO-Schule auf den Kibbuz abgefeuert hatten. Daniel hinterlässt seine Eltern, Gila und Doron, und zwei kleinere Geschwister, Yoval und Uri.

Daniels Eltern haben sich in einem Brief an UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon gewandt, der Ministerpräsident Benjamin Netanyahu darüber informiert hat, dass eine internationale Kommission “Israels Verbrechen” bei den jüngsten Kämpfen untersuchen wird.  In dem bewegenden Brief schildert Daniels Mutter Gila, wie der Terrorismus der Hamas ihr Familienleben prägte und prägt. [Ganzer Artikel →]

→ 2 KommentareTags:

Hamas-Handbuch erklärt Vorzüge von menschlichen Schutzschilden

12. August 2014 · Gaza, Hamas, Operation Schutzlinie, Sicherheit

Hamas-Terrorist (Foto: Screenshot YouTube) Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) haben ein Hamas-Handbuch zum Häuserkampf entdeckt, das zur Shujaiya-Brigade der Al-Kassam-Brigaden, dem militärischen Arm der Hamas, gehörte. Im Handbuch wird beschrieben, wie die Zivilbevölkerung gegen Soldaten der ZAHAL eingesetzt werden kann. Außerdem enthüllt es, dass der Hamas bewusst ist, dass die ZAHAL alles tun, um Schaden von der palästinensischen Zivilbevölkerung möglichst abzuhalten. [Ganzer Artikel →]

→ 3 KommentareTags:

Bilder aus besseren Zeiten

5. August 2014 · Gaza

DFoto: graur codrinas israelische Nachrichtenportal ynet veröffentlichte einige Bilder aus besseren Zeiten, als Israelis noch problemlos als Touristen den Gazastreifen besuchen konnten.

Der Gaza-Krieg weckt bei vielen Israelis, wie Itay Blumental, nostalgische Erinnerungen an frühere Tage. Blumental sagt: „Gaza-Stadt war offen für alle, die Beziehungen zu den Bewohnern waren hervorragend.“ [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

Abschiedsbrief in schweren Zeiten

31. Juli 2014 · Allgemein

Tal Gat (Foto: Margit Schmidt)

Tal Gat (Foto: Margit Schmidt)

Liebe Freunde,

nach drei Jahren beende ich heute meinen Dienst als Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit in der israelischen Botschaft in Deutschland.

Viele von Ihnen und Euch durfte ich bei verschiedenen Veranstaltungen kennenlernen, die Israel zum Thema hatten – in vielen Gesprächen, bei Versammlungen und Demonstrationen, in Seminaren, die wir gemeinsam organisierten und bei ungezählten einzelnen Begegnungen. [Ganzer Artikel →]

→ Keine KommentareTags:

Tweets von Journalisten aus dem Gazastreifen: Hamas nutzt menschliche Schutzschilde

25. Juli 2014 · Gaza, Operation Schutzlinie, Sicherheit

Verschiedene ausländische Journalisten im Gazastreifen haben in den vergangenen Tagen auf Twitter darüber berichtet, dass sie gesehen haben, wie Raketen aus Wohngebieten abgefeuert wurden. [Ganzer Artikel →]

→ 4 KommentareTags: